Trak Wendisch

… Mikrokosmos und Makrokosmos, Hülle und Kern, Monomentalität und Molekül – das sind die Parameter, zwischen denen TRAK WENDISCH sein komplexes Netz-Werk gespannt hat. Auch wenn sich Gemälde, Plastiken und Skulpturen in Material, Oberflächenbehandlung und Formgebung stark unterscheiden – sie entspringen derselben ganzheitlichen Ordnung, in der alles mit allem verknüpft ist: Der Natur.
Isabelle Hofmann, November 20012, in: TRAK Wendisch – thicket

Ausstellungen

Galerie Berlin 06.09.-20.10.2018

Ausstellung vom 06.09.-20.10.2018 Galerie Berlin Auguststraße 19 10117 Berlin Fon: (030) 251 44 20 Fax: (030) 251 56 15 galerie@galerie-berlin.de www.galerie-berlin.de Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 12 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung

Frühe Bilder und späte Objekte 29.08.-19.10.2018

Frühe Bilder und späte Objekte 29.08. – 19.10.2018 Eröffnung: Dienstag 28.08.2018, Kunst- und Ausstellungsagentur Joachim Pohl Wollankstraße 112a 13187 Berlin-Pankow Fon: 030-486 71 13 / Fax: 030 – 480 98302 mail@galerie-pohl.de www.galerie-pohl.de Öffnungszeiten: Mo, Di, Fr. 14 – 18; Do. 14 – 19.30 Uhr